Neue Medien - neue Wege!

#JOB_Entdecke den Landkreis Haßberge!


Jobentdecker-Touren

Jobentdecker-Touren

Schülergruppen erkunden im Rahmen von halb- oder ganztägigen Touren mehrere Betriebe in jeweils zweistündigen Firmenbesuchen.

Bildungsregion Landkreis Haßberge

Bildungsregion Landkreis Haßberge

Unsere Projekte zur Fachkräftesicherung sollen jungen Menschen aus der Region zeigen, wie vielfältig die beruflichen Optionen im Landkreis sind.

Jobentdecker-Sommerferien-Projekt

Jobentdecker-Sommerferien-Projekt

In den Sommerferien gehen vier Jugendliche als Jobentdecker vier Mal jeweils zwei Tage lang in einen Betrieb und entdecken ein Berufsbild. Hier finden Sie einen Rückblick auf 2019.

Sie wollen Ihre Firma den Azubis von morgen präsentieren?

Sie wollen Ihre Firma den Azubis von morgen präsentieren?

Die Blogbeiträge der #Jobentdeckerinnen 2019:

Jetzt nochmal reinlesen!


Marktplatz regionaler Köstlichkeiten – Kulinea

Als Jobentdeckerin bei einer Messe, das hörte sich spannend an. Als ich dann auch noch erfuhr, dass es dort um regionale Produkte gehen wird, war ich begeistert. Also freute ich mich darauf, die regionalen Anbieter kennenzulernen und deren Köstlichkeiten zu genießen. Für mich ging der Tag mit der offiziellen Eröffnung los. Hier waren unter anderem Landrat Wilhelm Schneider, die Wein- und Bierprinzessin und die verschiedenen Anbieter anwesend. Mit einer Vorstellung der anwesenden Aussteller, dem Rundgang durch die Messehalle und zum Schluss einem Buffet voller regionaler Leckereien konnte ich mir einen ersten Überblick von der Messe verschaffen. Dann ging´s weiter für mich, die Messe war offiziell eröffnet. So machte ich mich auf und mich überraschte, was es Leckeres in unserer Region gibt. Handgemachte Pralinen, Obst, Gemüse, Frankenwein, Käse, Marmelade, Edelbrände, Brot und vieles mehr. Einiges war nicht nur regional, sondern auch biologisch. All dies konnte man erst verkosten und dann, wenn´s geschmeckt hat, kaufen. Also probierte auch ich mich durch. Lecker!! Am Ende ging auch ich mit vollen Taschen nach Hause. Bei so vielen guten Produkten für die Umwelt und sich selbst, kann und will man einfach nicht widerstehen. Ich finde es super, dass bei uns eine solche Messe  angeboten wird und unser Landkreis auf regionale, biologische und saisonale Produkte Wert legt. Der Klimawandel beispielsweise ist ein momentan aktuelles Thema, hier muss vieles geschehen und mit den Produkten und dem Sinn dieser Messe wird ein kleiner Schritt zum bewussteren Einkaufen und Leben getan. Ca. 4000 – 5000 Besucher an einem Messewochenende, das bedeutet, es kommt an!! Bei mir auch. Ich bin froh, dort gewesen zu sein. Selbst wenn man sich von diesen Themen nicht angesprochen fühlt, bei 4€ Eintritt kann man nichts falsch machen und vielleicht lässt sich dann ja doch der ein oder andere noch überzeugen und begeistern. Try it, like it, love it!!

(Die verschiedenen Anbieter der Kulinea 2020 können auf der Website: www.kulinea.de eingesehen werden. Bilder, Videos und Interviews gibt es auf meinem Instagram-Account: jobentdecker_has_2019_anna)


Bevor eine Messe beginnt, müssen viele Hände anpacken

Einen Jobentdecker-Einsatz der besonderen Art durfte ich erleben, denn von 28.02. – 01.03. steht dieKulinea 2020 in Zeil am Main an.

Vor der Eröffnung einer Messe muss vieles passieren. Klar, die Planung. Doch wer verwandelt eigentlich eine Turnhalle in eine Messehalle? Genau das durfte ich herausfinden. Dazu traf ich mich mit Michael Brehm, dem Hauptorganisator der Kulinea, an der Tuchangerhalle in Zeil. Bald darauf kam auch schon ein riesiger LKW von STRONG P.A. aus Königsbergangefahren. Als wir anfingen, ihn auszuräumen, staunte ich nicht schlecht. Was da alles reinpasst!!!

Nachdem er dann leer war, war für mich auch schon wieder Feierabend und ich bereitete mich auf den nächsten Tag vor, der Aufbau stand an! Als ich dann gegen Mittag die Halle betrat, war ich fasziniert, denn die Arbeiter hatten schon die halbe Turnhalle verwandelt. Schnell gab es auch für mich einen Job. Helfen beim Wände aufstellen, Kabel verlegen,… Doch das ist noch lange nicht das einzige.

Die Firma STRONG P.A. aus Königsberg ist ein Full-Service-Anbieter von Veranstaltungstechnik für Event-, Entertainment- und die Messebranche. Dort arbeiten Ton-, Licht-, Event- und Messetechniker, sowie Kulissenbauer. Häufig bauen sie Konzerte auf und sind bei diesen dann auch anwesend. Die Augen strahlten nicht schlecht, als die Mitarbeiter mir von Konzerten in Mailand oder großen Messen erzählten, denn diese bereiten sie eben nicht nur vor, sondern erleben sie dann auch noch hautnah mit. So zeigte sich mir schon der erste positive Aspekt, Messebauer, Veranstaltungstechniker o. Ä. bei einer solchen Firma zu werden. Man kommt in verschiedene Länder, sieht etwas von der Welt. Außerdem ist man bei Konzerten der Auf- und Abbauer, aber auch der Zuhörer und manchmal vielleicht ja sogar Fan. Jedoch hörte ich dann auch die Arbeitszeiten: Häufig mehrere Tage unterwegs und dann meist 12-14 Stunden arbeiten, alles muss schließlich zur rechten Zeit an Ort und Stelle sein, sodass die Messe, das Konzert oder die Veranstaltung auch beginnen kann.

All in all glaube ich ist der Job etwas für echte Kerle, die gerne Konzerte besuchen, etwas von der Welt sehen möchten UND gerne anpacken. Mit der richtigen Stimmung auf der Baustelle (was bei meinen Tagen absolut der Fall war) bietet der Beruf körperliche Fitness, Reisen mit ́ner coolen Truppe und interessante Gespräche. Schaut ́s euch doch selbst mal in einem Praktikum an, STRONG P.A. freut sich, helfende Hände dabei zu haben.

(Bilder von meinem Jobentdecker-Einsatz gibt es auf Instagram: jobentdecker_has_2019_anna)